DIPLOMLEHRGÄNGE

Allgemeines Projekt-

management.  Indi-

viduell und modular.

 
 

ZERTIFIZIERUNG

Effiziente Vorbereitung

auf eine IPMA oder

PMI Zertifizierung.

 
 

Inhouse-Training

Massgeschneiderter

Weg zum Erfolg. Sie

sparen Zeit und Geld.

 
 

TheBit Aktuell

21.06.17

100% Erfolg an der IPMA D Zertifizierungsprüfung!

Supertolles Resultate bei der IPMA D Zertifizierungsprüfungen vom 17. Mai 2017.

 

Wieder einmal...


22.06.16

swiss.NCB4

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen für das Projektmanagement der Zukunft!


  1. zum Archiv
 
thebit gmbh
 

Änderung der Pruüfungsinhalte zur PMP® Zertifizierung

11.01.16

Das PMP® Exam ab dem 11. Januar 2016 im Überblick.

 

Wir geben einen Überblick über die Änderungen beim PMI® und worauf Sie achten müssen.

Bei allen Veränderungen und Anpassungen der Prüfung sei angemerkt: Das PMBOK® Guide  in der aktuellen Version bleibt die massgebliche Grundlage für die Prüfung und den prüfungsrelevanten Inhalten.

Unser grösstes Bestreben ist es, Ihnen die Inhalte, Denkweise und Herangehensweise des PMI® bestmöglich zu vermitteln.

 

Die Prüfung erstreckt sich über die 5 Bereiche

Initiating (I.), Planning (II.), Executing (III.), Monitoring & Controlling (IV.), Closing (V.)

mit den Themengebieten

Project Management Framework, Integration Management, Scope Management, Time Management, Cost Management, Quality Management, Human Resources Management, Communication Management, Risk Management, Procurement Management, Stakeholder Management und Professional and Business Responsibility.

 

In Bezug auf die Prüfung teilt sich der prozentuale Anteil der Fragen wie folgt auf:

Domain/Bereich          
Initiating
Planning
Executing
Monitoring and Controlling
Closing
Total

Prozentualer Anteil in der Prüfung
13%
24%
31%
25%
7%
100%

Die Prüfung umfasst 200 Fragen, deren Aufteilung sie anhand der Prozentzahlen ersehen können. Die einzelnen Bereiche (Domains) wurden um folgende Tasks erweitert:

 

I. Initiating the Project - erweitert um Task 2, 7 und 8

  • Task 2 - Identify key deliverables based on the business requirements in order to align expectations and gain support for the project.
  • Task 7 - Conduct benefit analysis with relevant stakeholders to validate project alignment with organizational strategy and expected business value.
  • Task 8 - Inform stakeholders of the approved project charter to ensure common understanding of the key deliverables, milestones, and their roles ans responsibilities.

 

II. Planning the Project - erweitert um Task 13

  • Task 13 - Develop the stakeholder management plan by analyzing needs, interests, and potential impact in order to effectively manage stakeholder' expectations and engage them in project decisions

 

III. Executing the Project - erweitert um Task 6 und 7

  • Task 6 - Manage the flow of information by following the communications plan in order to keep stakeholders engaged and informed.
  • Task 7 - Maintain stakeholder relationships by following the stakeholder management plan in order to receive continued support and manage expectations.

 

IV. Monitoring and controlling the project - erweitert um Task 6 und 7

  • Task 6 - Capture, analyze, and manage lessons learned, using lessons learned management techniques in order to enable continuous improvement.
  • Task 7 - Monitorprocurement activities according to the procurement plan in order to verify complinc with project objectives.

 

V. Closing the project - keine neuen Tasks

 

Die neuen Aufgaben heben die Bedeutung der Erwartungen der Kunden sowie den Nutzen des Projekts für die wesentlichen Stakeholder sowie die Ausrichtung der Projekte an der Unternehmensstrategie hervor. Ebenso stärker betont wird die klare Kommunikation mit den Stakeholdern um einerseits kontinuierliche Unterstützung für das Projekt zu erhalten und andererseits die Erwartungen aller Beteiligten über die Dauer des gesamten Projekts zu managen.

 

Schließlich wurde der Analyse und Verwertung der Lessons Learned sowie der kontinuierlichen Beobachtung der Beschaffungen im Projekt auf deren Vereinbarkeit mit den Projektzielen ebenfalls mehr Gewicht verliehen.

 

Alle weiteren Informationen vom PMI zur Änderung der PMP® Zertifizierungsprüfung wie auch FAQs finden Sie unter:

http://www.pmi.org/certification/exam-changes/pmp.aspx

und

http://www.pmi.org/certification/exam-changes/faqs.aspx

 

Weiterführende PMI Unterlagen:

Project Management Professional (PMP)® - Examination Content Outline June 2015

http://www.pmi.org/~/media/PDF/Certifications/pmp-certification-exam-outline.ashx

 


  1. Zurück zum Archiv
 

Newsletter

Hier geht es zur Newsletter- Anmeldung.